Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Cadfaels Basstelecke Cadfaels Basstelecke
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 6.334 mal aufgerufen
 Gästebuch
Seiten 1 | 2 | 3
Cadfael Offline




Beiträge: 70

19.06.2008 16:07
Vorwort - Bitte lesen! antworten
Hallo liebe Besucher,

vielen Dank für den Besuch meiner Seiten!

Über Anregungen, Lob und Kritik würde ich mich freuen.
Ihr könnt gerne schreiben, welche Schaltungen oder Themen (-bereiche) euch auf diesen Seiten fehlen.

Stellt aber bitte möglichst keine Fragen zu individuellen / akuten Problemen!
Wenn ihr Fragen zu Schaltungen oder Probleme beim verkabeln habt, solltet ihr dies Fragen besser in einem entsprechenden Musikerforum stellen. Unter "Links" findet ihr mehrere Foren verlinkt.
Diese Seiten hier sollen ein Sammlung meines Wissens sein und keine Konkurenz zu anderen Foren!

Viele Grüße
Andreas
Moulin ( Gast )
Beiträge:

30.08.2008 17:14
#2 RE: Vorwort - Bitte lesen! antworten

Das ist wirklich ein sehr informatives Online Buch. Gut gemacht!

Olli ( Gast )
Beiträge:

23.02.2009 17:06
#3 RE: Vorwort - Bitte lesen! antworten

Hi Cadfael...
Echt nette und informative Website!
Schön gemacht


grüssle
olli

Freakbrother Offline



Beiträge: 1

20.03.2009 07:49
#4 RE: Vorwort - Bitte lesen! antworten

Superviele Infos, lässige Homepage!
Klasse und Hut ab!!

Orschd ( Gast )
Beiträge:

12.08.2009 12:11
#5 RE: Vorwort - Bitte lesen! antworten

Huhu Cadfeal,

das is ne verdammt gute Sammlung.
Was dagegen wenn ich diese Seite im Footer verlinke (musikerpedia.de) ? Man könnte dann bei speziellen Fragen einfach auf das Thema hier verweisen :)

Grüße

rockinger Offline



Beiträge: 1

09.01.2010 15:32
#6 RE: Vorwort - Bitte lesen! antworten

moin moin,

ich baue grad einen jb um, erwiterung um nen mm pickup von duncan. deine baupläne haben mich so neugierig gemacht das ich einfach meinen jb "pimpen musste. bin total gespannt wie der nachher klingt. erstmal alles passiv und wenns mich dann juckt ;-)
wenn er fertig ist werd ich hier gern mal berichten; wie siehts aus mit z.b. einer gallerie von umbauten/optimierungen?
gruß rockinger

Cadfael Offline




Beiträge: 70

11.01.2010 18:19
#7 RE: Vorwort - Bitte lesen! antworten

Hallo Rockinger,

danke für deine Lob und viel Spaß/Glück beim Umbau!

Das mit der Galerie möchte ich nicht machen, da dies kein "Forum" werden soll. Dazu sollte man entsprechende Foren nutzen - dann haben noch mehr Leute etwas davon. Im Musiker-Board gibt es eine "Bastelecke" im Bass Bereich, wo Umbau Stories (besonders bebilderte immer gerne gesehen sind.

Gruß
Andreas

FrankMustang Offline




Beiträge: 1

02.05.2010 21:56
#8 RE: Vorwort - Bitte lesen! antworten

Dear Andreas,

Many many thanks for your excellent research on the Mustang bass. A real pleasure to read, and very informative. Thanks to you I love my '78 wine red even more!. Finally a salut to a great bass.

Frank

(Lieber Andreas, leider ist mein Deutsch nicht so gut, aber ich hoffe dass mein Lob dich trotzdem (in Englisch) erreicht

Cadfael Offline




Beiträge: 70

09.05.2010 23:55
#9 RE: Vorwort - Bitte lesen! antworten

Dear Frank,

thank you very much for your statement!
Enjoy your Mustang! 1977/78 are my favorite years, too!

Best regards
Andreas

captn Offline



Beiträge: 1

13.05.2010 11:02
#10 RE: Vorwort - Bitte lesen! antworten

Hi Cadfael, habe Deine Artikel und pdf zum Fender Mustang gelesen: Respekt. Habe ich mir abgespeichert, da ich mich mit dem Gedanken trage ihn mir zuzulegen. Geile Arbeit! Bis dahin, Grüße Captn

FGN-Jazz74 Offline



Beiträge: 1

20.10.2010 19:19
#11 RE: Vorwort - Bitte lesen! antworten

Hallo Cadfael,

als erstes mal ein dickes Lob für die informtive Seite und die Sammlung an Schaltungen. Hat mir sehr gut weitergeholfen.
Mir ist allerdings aufgefallen( durch Einbau eines Push/Pull Potis), dass auf Seite 48 deiner Schaltplan-Sammlung die Zeichnung und der Schaltplan nicht übereinstimmen.
Soll jetzt keine Kritik sein, nur eine Hilfe für Leute die sich nicht gut in Schaltplänen zurechtfinden.

Hot vom Neck-PU muss auf den Schleiferkontakt des Neck-Volume Potis und der in der Zeichnung angegebene Draht der zum Schleifer
führt muss mit E des Neck-Potis und damit durchverdrahtet zum Bridge-Poti und über das Tone-Poti zur Klinkenbuchse.

Hab mich auch nur an die Zeichnung gehalten und dadurch das Bridge-Poti ausser Kraft gesetzt :-).


Liebe Grüsse
FGN-Jazz74

Cadfael Offline




Beiträge: 70

25.10.2010 13:56
#12 RE: Vorwort - Bitte lesen! antworten

Hallo FGN-Jazz74,

danke für die Fehlermeldung!
Habe die Schaltung korrigiert.
Hoffentlich ist sie jetzt richtig ...

Gruß
Andreas

Mike Severloh Offline



Beiträge: 1

26.04.2011 19:22
#13 Schaltungssammlung ist einsame Spitze ! antworten

Hey Mann, das muss ja Monate gedauert haben das alles zusammenzutragen ! Super ! Das erklärt auch so sonderbare Dinge wie den dumpfen sound beim Gibson EB, mit so nem grossen Kondensator parallel zur Spule...

Phantastisch !

Möchte gerne dazu anregen, Bastelfreunde zum altgedienten Kondensator-Wahlschalter parallel zum Ausgang eines passiven Basses - wenn möglich ohne Potis - zu erwärmen. Hat schon so manchem Basser die Augen geöffnet über das Ding mit Bass - per - DI - Spielen. Wie auch Freunden von unverzerrten Gitarrensounds mit viel Höhen.

Cheers,
Mike.

designnomad Offline



Beiträge: 1

05.05.2011 14:49
#14 RE: Vorwort - Bitte lesen! antworten

Was fehlt (I)
Schaltungen: Die Esquire-Schaltungen sind ja eigentlich toll. Nach deinen Plänen schon mal eine "nachgebaut". Wie sieht eine Esquire-Schaltung (in meinem Fall mit einem P90) und einem Togglescwitch aus. Hintergrund ist die etwas unangenehme Fräsung eines 3-Wege-Schalters, die ich gerne vermeiden möchte...

Was fehlt (II)
Shim: Grade vor ein paar Tagen mit einem mir seit über 30 Jahren bekannten
Freund und Musiker (aus Hawaii) darüber gesprochen. Er schwört auf -
Achtung jetzt kommt´s - Spielkarten. Die haben exakt genau die Breite
von Halstaschen und benutzt diese seit Jahrzenten. A) Weil Spielkarten
im Gegensatz zu Pappstreifen nicht vermodern und diese alle in
gleicher Güte und Dicke erhältlich sind. Genauer gesagt: Ein
Kartensatz á 32 Blatt hält ein Leben lang...

By the Way: Dieses Forum und deine Arbeit ist eine der geilsten Seiten im Netz zum Thema Gitarrenbau. Weiter so....
Uwe

Kong Offline



Beiträge: 1

07.07.2011 13:20
#15 RE: Vorwort - Bitte lesen! antworten

Ganz ehrlich: ein dickes Lob! Sehr informative Seiten, ich muß mir die Tage mal die Zeit nehmen, das ganze Werk durchzuschauen.
Da am Wochenende (bis jetzt) noch kein Gig steht (kannsichabernochändern), setz ich mich hin und schau mir alles an.

Dankeschön!

Kong

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de